Christine Cottogni

Christine

„Yoga verändert nicht die Art und Weise,
wie wir die Dinge sehen,
sondern die Person, die sie sieht.“
 

B.K.S. Iyengar

Es war einmal ...

Vor einigen Jahren sah mein Leben komplett anders aus. Ich war ständig im Außen, im Reagieren, im Hamsterrad gefangen, fühlte mich ausgelaugt und leer. Als mir mein Körper deutliche Grenzen aufzeigte, war ich gezwungen, tief in mich hinein zu hören. Dadurch gelang es mir, mit meinen tiefsten Ängsten und Wünschen in Kontakt zu treten. Es waren herausfordernde, lebensverändernde Jahre. Heute bin ich meinem Körper unendlich dankbar für seine Zeichen.

Mir wurde immer bewusster, dass ich von meinem Weg abgekommen war, dass ich nicht das Leben lebte, das mich erfüllte. Ich spürte immer deutlicher, dass ich mein Leben so gestalten möchte, wie es mir guttut. Ich wollte einen Beruf ausüben, den ich liebe. Und so begann die schönste Reise meines Lebens – die Reise zu mir selbst!

Mein Yoga Weg ...

Als ich vor einigen Jahren an einem Yoga-Retreat in Griechenland teilnahm, wurde mir klar, dass ich den Weg des Yoga gehen möchte. Je tiefer ich darin eintauchte, desto näher kam ich meinem wahren Selbst. Meine körperlichen Symptome, die mich seit Jahren geplagt hatten, wurden immer weniger und ich immer glücklicher und erfüllter. Yoga lehrte mich, anders mit Krisen umzugehen und sie als Chance wahrzunehmen.

Schließlich wusste ich, dass ich Yoga zum Beruf machen möchte. Ein Beruf, der mich bis heute zutiefst erfüllt.

Ich als Yoga-Lehrerin

Yoga hat mich geheilt, gestärkt und mit Glück erfüllt. Und so ist es mein tiefster Wunsch, Yoga in die Welt hinaus zu tragen. Ich möchte den Menschen das weitergeben, was mir selbst geschenkt wurde. Es macht mich glücklich, DICH auf DEINEM Yoga-Weg begleiten zu dürfen!

Meine Yogastunden sind geprägt von Tiefgang und liebevoller Achtsamkeit. Mir ist es wichtig, gezielt auf die Bedürfnisse meiner Schüler einzugehen und jede Stunde individuell zu gestalten.

In meinen Stunden lernst du deine Energie durch unterschiedliche Asanas (Körperübungen) zu lenken. Du übst, deinen Geist durch Pranayama (Atemübungen) zu beruhigen. Du erfährst, wie du deinem wahren Selbst durch unterschiedliche Meditationstechniken näherkommen kannst.

Ausbildungen

Yoga-Ausbildungen:

  • Ausbildung zur zertifizierten Yoga-Lehrerin
  • Ausbildung zur zertifizierten Schwangerenyoga-Lehrerin
  • Ausbildung zur zertifizierten Seniorenyoga-Lehrerin
  • Weiterbildung „Asana-Exakt“ (Zertifikat)

 

Weitere relevante Ausbildungen:

  • Ausbildung zum zertifizierten Mentalcoach
  • Ausbildung zur Diplom Fitness- und Gesundheitstrainerin